Quelle: Einsatz-Datenbank www.kfv-erh.de

Nach einem Einsatz suchen:
Von Bis Einsatzart
    
16.03.2019 08:40 Hochwasser
Heroldsberg
[Bachhiesl] Heute Vormittag wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einer altbekannten Einsatzstelle gerufen. Nach den vergangenen Regenfällen in der Nacht stand die Fußgängerunterführung am Bahnhof Heroldsberg wieder einmal ca. 10cm voll Wasser. Ein Unterqueren der Gleise trockenen Fußes war so unmöglich. Mit dem nachalarmierten Notfallmanager der DB AG wurden die weiteren Maßnahmen abgestimmt und die Unterführung durch die Feuerwehr mit zwei Tauchpumpen leergepumpt. Auch der der erste Bürgermeister war vor Ort und machte sich ein Bild der Lage. Die zweite Einsatzstelle musste im Schleifweg abgearbeitet werden. Hier konnte das Wasser, dass von den Feldern oberhalb der Bahnlinie kam, nicht mehr kontrolliert abfließen, da die Regeneinläufe verstopft waren. So bildete sich unten dann kurz vor dem Kalchreuther Weg an der Einfahrt zu einem Verbrauchermarkt ein kleiner See. Die Einläufe wurden gesäubert so dass das Wasser wieder ablaufen konnte. Auf der Verbindungsstraße Heroldsberg-Buchenbühl trat ebenfalls das Wasser über die Straße. Hier mussten aber noch keine weiteren Maßnahmen getroffen werden. Nach gut zwei Stunden waren alle Einsatzstellen abgearbeitet.039/19,040/19
Ausgelöste Alarmstufe Stufe 4 THL Klein
Eingesetzte Kräfte Freiwillige Feuerwehr Heroldsberg :19
Einheiten vor OrtFreiwillige Feuerwehr HeroldsbergLF 16/12, KdoW, RW, TLF 16/25, V-LKW, MZF
Benutzte Geräte B-Schlauch, Besen, Verkehrsleitgerät, Tauchpumpe, Schaufel, Werkzeug, Stromerzeuger
13.03.2019 16:12 Hilflose Person
Heroldsberg, Eichenstraße
[Bachhiesl] Heute Nachmittag wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einer hilflosen Person in die Eichenstraße gerufen. Dort hörte ein aufmerksamer Nachbar Hilferufe aus einem Einfamilienhaus kommen. Da kein Schlüssel für das Haus beizubringen war wurde richtigerweise die Feuerwehr zusammen mit dem Rettungsdienst alarmiert. Die Feuerwehr öffnete die Haustüre und verschaffte sich so Zugang. Die verletzte Person wurde schließlich im Keller gefunden und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Der noch dazu alarmierte Notarzt und das Rettungsdienstpersonal übernahmen schließlich die weitere Versorgung. Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Angehörigen übergeben.38/19
Ausgelöste Alarmstufe Stufe 4 THL Klein
Eingesetzte Kräfte Freiwillige Feuerwehr Heroldsberg :14
Polizei :2
Rettungsdienst :4
Einheiten vor OrtFreiwillige Feuerwehr HeroldsbergKdoW, RW, LF 16/12
PolizeiEinsatzfahrzeug
RettungsdienstRTW, Notarzt
Benutzte Geräte Gasmessgerät, Werkzeug, Türöffnungswerkzeug, Sanitätskasten/Sanitätsrucksack
11.03.2019 07:41 Personenrettung über DLK
Eschenau
Ausgelöste Alarmstufe Leitstelle Nürnberg
Eingesetzte Kräfte Freiwillige Feuerwehr Eschenau :8
Rettungsdienst :3
Einheiten vor OrtFreiwillige Feuerwehr EschenauDLK 23-12, MZF
RettungsdienstNotarzt, RTW
Benutzte Geräte keine
10.03.2019 20:00 Baum auf Fahrbahn
Ortsverbindungsstraße Herpersdorf-Laipersdorf
Ausgelöste Alarmstufe Leitstelle Nürnberg
Eingesetzte Kräfte Freiwillige Feuerwehr Herpersdorf :12
Einheiten vor OrtFreiwillige Feuerwehr HerpersdorfLF 8 I ohne THL
Benutzte Geräte keine
10.03.2019 18:59 Baum auf Fahrbahn
B2, Heroldsberg Richtung Nürnberg
[Bachhiesl] Heute Abend wurde die Feurwehr Heroldsberg zu einem durch den Sturm umgestürzten Baum auf Fahrbahn gerufen. Auf der B2 in Fahrrichtung Nürnberg auf Höhe des Hochbehälters ragte die Spitze des Baumes ca. 3m in die Fahrbahn. Mit der Bügelsäge wurde diese entfernt. Der Verkehr wurde in der Zeit an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Am Nachmittag musste bereits in der Kohlengasse ein durch den Wind aufgewehtes Dachfenster wieder geschlossen werden. Dieser Einsatz war schnell mit wenigen Handgriffen erledigt.037/19
Ausgelöste Alarmstufe Stufe 4 THL Klein
Eingesetzte Kräfte Freiwillige Feuerwehr Heroldsberg :27
Einheiten vor OrtFreiwillige Feuerwehr HeroldsbergLF 16/12, KdoW, VSA, SW 2000, RW
Benutzte Geräte Verkehrsleitgerät, Werkzeug, Lichtmast, Stromerzeuger
09.03.2019 11:41 First Responder
Eschenau
Ausgelöste Alarmstufe Leitstelle Nürnberg
Eingesetzte Kräfte Freiwillige Feuerwehr Eschenau :16
Rettungsdienst :2
Einheiten vor OrtFreiwillige Feuerwehr EschenauMZF
RettungsdienstRTW
Benutzte Geräte keine
06.03.2019 01:44 Verkehrsunfall
B2, Heroldsberg Höhe Indianerspielparkplatz
[Bachhiesl] Heute zu nachtschlafender Zeit wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einem Verkehrsunfall auf die B2 gerufen. Kurz vor dem Parkplatz Indianerspielplatz in Fahrtrichtung Heroldsberg kam ein PKW von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren Bäumen. Infolgedessen wurde das Fahrzeug schwer beschädigt, u.a. wurde der gesamte Motorblock und das rechte Vorderrad herausgerissen. Da Anfangs vom Fahrer jede Spur fehlte wurde die Einsatzstelle ausgeleuchet und eine Personensuche begonnen. Hier untersützten uns netterweise hinzugekommene Verkehrsteilnehmer einer Sicherheitsfirma. Die Personensuche konnte auf Grund einer Meldung der Polizei nach einer Viertelstunde wieder abgebrochen werden. Die Einsatzstelle wurde mit einem Verkehrssicherungsanhänger und einem Vorwarnfahrzeug abgesichert. Im weiteren Verlauf wurde der Brandschutz sichergestellt, ausgelaufene Betriebsstoffe abgebunden, die Fahrbahn gekehrt und der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Von einem durch den Aufprall beschädigten Baum musste loses Astwerk mit Hilfe der Drehleiter entfernt werden. Nach einer umfangreichen Unfallaufnahme durch die Polizei und der Räumung der Fahrbahn konnten wir die Einsatzstelle nach zwei Stunden wieder verlassen.036/19
Ausgelöste Alarmstufe Stufe 4 THL Klein
Eingesetzte Kräfte Rettungsdienst :2
Polizei :4
Freiwillige Feuerwehr Heroldsberg :22
Einheiten vor OrtRettungsdienstRTW
PolizeiEinsatzfahrzeug
Freiwillige Feuerwehr HeroldsbergMZF, SW 2000, DLK 23/12, LF 16/12, VSA, KdoW, RW
Benutzte Geräte Ölbinder, Verkehrsleitgerät, Crash Recorvery System, Lichtmast, Schaufel, Werkzeug, Stromerzeuger, Besen, Wärmebildkamera
05.03.2019 09:37 Ölspur
ERH11 Eckenhaid-Herpersdorf
Ausgelöste Alarmstufe Leitstelle Nürnberg
Eingesetzte Kräfte
Einheiten vor OrtFreiwillige Feuerwehr HerpersdorfLF 8 I ohne THL
Benutzte Geräte keine
04.03.2019 18:10 Sturmschäden
Heroldsberg, Veit-Stoß-Weg, Kleingeschaidt
[Bachhiesl] Heute Abend wurde die Feuerwehr Heroldsberg zusammen mit der Feuerwehr Kleingeschaidt nach Kleingeschaidt zu einem Sturmschaden gerufen. Gegenüber vom Feuerwehrhaus wurde durch den starken Wind ein Baugerüst in erhebliche Schieflage gebracht. Als Erstmaßnahmen wurden das Gerüst gesichert und die Ortsdurchfahrt gesperrt. Im weiteren Verlauf wurde das unter Spannung stehende Gerüst mit Hilfe zweier Drehleitern und vielen Händen abgebaut, um die Sicherheit wieder herzustellen. Nach vier Stunden waren die Arbeiten beendet. Ebenfalls ein durch den starken Sturm beschädigtes Dach musste im Veit-Stoß-Weg in Heroldsberg wieder provisorisch repariert werden. Mittels Baufolie und Dachlatten wurde das Loch im Dach gesichert.034/19,035/19
Ausgelöste Alarmstufe Stufe 4 THL Klein
Eingesetzte Kräfte Freiwillige Feuerwehr Eschenau :3
Polizei :2
Freiwillige Feuerwehr Heroldsberg :23
Einheiten vor OrtFreiwillige Feuerwehr EschenauDLK 23-12
Freiwillige Feuerwehr KleingeschaidtTragkraftspritzenfahrzeug, Mannschaftstransportfahrzeug
Freiwillige Feuerwehr HeroldsbergDLK 23/12, KdoW, RW, LF 16/12, MZF
Benutzte Geräte Verkehrsleitgerät, Rettungsleine, Lichtmast, Stromerzeuger, Werkzeug, Besen
04.03.2019 19:56 Sturmschaden
Kleingeschaidt
Ausgelöste Alarmstufe Leitstelle Nürnberg
Eingesetzte Kräfte Freiwillige Feuerwehr Eschenau :3
Einheiten vor OrtFreiwillige Feuerwehr EschenauDLK 23-12
Freiwillige Feuerwehr HeroldsbergLF 16/12, DLK 23/12, MZF, RW, KdoW
Freiwillige Feuerwehr KleingeschaidtTragkraftspritzenfahrzeug, Mannschaftstransportfahrzeug
Benutzte Geräte keine
26.02.2019 06:15 Rauchentwicklung
B2, Heroldsberg Nord
[Bachhiesl] Heute Früh wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einem qualmenden Fahrzeug auf den B2 Zubringer bei Heroldsberg Nord gerufen. Hier war einem jungen Mann an seinem PKW der Bereich um die hintere Bremse an einem Rad so heiß geworden, dass die Bremsscheibe glühte. Ein Bekannter half ihm als Erstmaßnahme mit etwas Wasser zur Kühlung aus, was auch Wirkung zeigte. Durch die Feuerwehr wurde der Bereich mit der Wärmebildkamera kontrolliert und noch etwas nachgewässert.031/19
Ausgelöste Alarmstufe Stufe 4 THL Klein
Eingesetzte Kräfte Freiwillige Feuerwehr Heroldsberg :13
Rettungsdienst :2
Einheiten vor OrtFreiwillige Feuerwehr HeroldsbergLF 16/12, KdoW
RettungsdienstRTW
Benutzte Geräte C-Hohlstrahlrohr, Schnellangriff, Wärmebildkamera
24.02.2019 07:29 Hilflose Person
Heroldsberg, Jagdweg
[Bachhiesl] Heute morgen wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einer hilflosen Person in Wohnung gerufen. Ein älterer Herr stürzte im Badezimmer und blieb hinter der Türe liegen, so dass diese von aussen nicht mehr zu öffnen war. Zusätzlich fiel noch ein Badezimmerschrank auf den Herrn. Eingeleitete Öffnungs- und Befreiungsversuche durch die Angehörigen scheiterten. Durch die Feuerwehr wurde das Fenster von aussen durch die Scheibe geöffnet. Nachdem der Schrank beseitigt und der Patient aufgerichtet war, konnte auch die Türe geöffnet werden. Anschließend wurde noch die kaputte Scheibe durch eine spezielle Folie gesichert.030/19
Ausgelöste Alarmstufe Stufe 4 THL Klein
Eingesetzte Kräfte Rettungsdienst :2
Freiwillige Feuerwehr Heroldsberg :15
Einheiten vor OrtRettungsdienstRTW
Freiwillige Feuerwehr HeroldsbergRW, KdoW, DLK 23/12, LF 16/12
Benutzte Geräte Werkzeug, Gasmessgerät
18.02.2019 07:52 Nach VU laufen Betriebsstoffe aus
Eschenau
Ausgelöste Alarmstufe Leitstelle Nürnberg
Eingesetzte Kräfte Rettungsdienst :2
Freiwillige Feuerwehr Eschenau :10
Polizei :2
Einheiten vor OrtRettungsdienstRTW
Freiwillige Feuerwehr EschenauTLF 16/25
PolizeiEinsatzfahrzeug
Benutzte Geräte keine
17.02.2019 10:09 Nach VU laufen Betriebsstoffe aus
Eschenau
Ausgelöste Alarmstufe Leitstelle Nürnberg
Eingesetzte Kräfte Polizei :2
Freiwillige Feuerwehr Eschenau :12
Rettungsdienst :4
Einheiten vor OrtPolizeiEinsatzfahrzeug
Freiwillige Feuerwehr EschenauLF 16/12, MZF
RettungsdienstRTW, Notarzt
Benutzte Geräte keine
15.02.2019 04:32 Hilflose Person
Heroldsberg, Sportplatzweg
[Bachhiesl] Heute zu nachtschlafender Zeit wurde die Feuerwehr Heroldsberg in den Sportplatzweg zu einer hilflosen Person gerufen. Hier wurde durch eine ältere Dame über den Hausnotruf Alarm ausgelöst. Über ein Nachbarhaus wurde sich Zugang zum Gebäude verschafft. Da die Wohnungstüre schließlich bereits offen stand, war kein weiteres Eingreifen durch die Feuerwehr mehr nötig. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die weitere Versorgung der Frau.028/19
Ausgelöste Alarmstufe Stufe 4 THL Klein
Eingesetzte Kräfte Rettungsdienst :4
Freiwillige Feuerwehr Heroldsberg :17
Einheiten vor OrtRettungsdienstRTW, Notarzt
Freiwillige Feuerwehr HeroldsbergKdoW, RW, DLK 23/12, LF 16/12
Benutzte Geräte Gasmessgerät

Farblegende:

Den Tätigkeitsbereichen sind verschiedene Farben zugeordnet:

Technische Hilfeleistung

Brand

Gefahrgut

Einsatzzentrale besetzt

Sonstiges (z.B. Sicherheitswachen, Fehlalarm)